Sprungziele
Inhalt
Datum: 08.02.2021

UPDATE: VORSORGLICHE CHLORUNG MICHELAU

Nachdem wir eine Woche das Trinkwasser im Stadtteil Michelau vorsorglich gechlort haben, wurde der Brunnen vergangenen Donnerstag beprobt. Das Analyseergebnis bestätigt: Das Wasser ist einwandfrei!
Im Laufe des Tages werden wir die Chlorung wieder außer Betrieb nehmen!

Büdingen-Michelau: Vorsorgliche Chlorung des Trinkwassers

Aufgrund der starken Regenfälle und Überflutungen haben die Stadtwerke entschieden, das Trinkwasser im Stadtteil Büdingen-Michelau vorsorglich zu chloren. Die Chlorung erfolgt in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt.


Es gibt keine Erkenntnisse, dass das Michelauer Trinkwasser verunreinigt wurde. Diese Maßnahme ist als reine Vorsichtsmaßnahme zu sehen, um keine Verunreinigung des Trinkwassers mit Keimen zu riskieren.


Die Chlorzugabe erfolgt gemäß der Grenzwerte der Trinkwasserverordnung. Das Trinkwasser wird bei der Einspeisung in das Netz bis zu einem Restgehalt von maximal 0,3 mg/l gechlort. Durch die Chlorzugabe werden mögliche Keime im Wasser zuverlässig abgetötet.


Auch wenn das gechlorte Trinkwasser einen eigenen Geruch und Geschmack aufweist, ist es bei der zugegebenen Chlorkonzentration nicht gesundheitsschädlich und kann bedenkenlos getrunken oder für die Zubereitung von Speisen verwendet werden. Da manche Fische sensibel auf Chlor reagieren, sollte gechlortes Wasser jedoch möglichst nicht für Aquarien verwendet werden.


Die Chlorung wird über das Wochenende aufrechterhalten und dann voraussichtlich Anfang nächster Woche wieder eingestellt.